Springe zum Inhalt →

Schreiben statt tanzen

Edgar Franzmann
Edgar Franzmann im Januar 2019

Durch eine langwierige, schwere Krankheit war ich gezwungen, das aktive Tango tanzen zu unterbrechen. Inzwischen sieht es so aus, dass ich Ende März, Anfang April 2019 wieder auf die Piste darf. Bis dahin will ich mich aber trotzdem mit dem Tango Argentino beschäftigen. Mein Plan: Ein Buch zu schreiben, in dem ich meine Tango-Notation detailliert erläutere.

Die alte Version meiner Tango-Notation habe ich inzwischen weiter entwickelt. Weitere Änderungen sind im Prozess des Buchschreibens nicht ausgeschlossen. Wenn alles planmäßig läuft, soll das Werk im Frühjahr fertig werden.

Bis dahin werde ich auch wieder beginnen, die Online-Tango-Szene zu beobachten, ggf. zu kommentieren, und ab und zu werde ich mich auch mit eigenen Beiträgen zu Wort melden.

Veröffentlicht in Blog Notation

3 Kommentare

  1. Lieber Edgar,

    prima – da beschreitest du ja denselben Weg wie ich damals bei meiner Krebserkrankung. Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Buch – und geh auch bald wieder zum Tanzen!

    Herzliche Grüße
    Gerhard

  2. Ulrich Gross

    Hallo, mein Lieber, schön, dass Du wieder größere Zukunftspläne notierst. Ich habe ja in den letzten 50 Jahren, die wir uns kennen (round about) viel von Dir gesehen und gelesen,- aber noch nie als Tango-Akteur. Das sollten wir mal nachholen.
    Aber zunächst: halt die Füße still, die Ohren steif und denk an den Oldie “Kriminal-Tango”. Auf bald und deine Genesung.
    uli

  3. Torsten

    Lieber Edgar,

    alles gute und eine schnelle Genesung!

    Liebe Grüße

    Torsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.